Backpacking

Bali – Bungee Jumping und Surfing in Kuta

Veröffentlicht am

Andi – der second best driver of Bali (ich will Joker seinen Titel ja nicht streitig machen..) – hat uns allesamt nach Kuta gefahren. Nachdem Olaf und ich den oertlichen Bungee Turm erklommen und den abgefederten Sprung in den Bungee-Swimmingpool gemacht hatten, haben wir den Rest des Tages am Strand verbracht. Olaf & Co. haben dann spaetnachmittags Bekannte vom Airport abgheolt, die quasi den von Anke&mir in Padang Bai geraeumten Platz ersetzten :-) Abends haben wir uns den Sonnenuntergang am Kuta Beach angsehen. Am naechsten Morgen habe ich dann noch versucht, die mittlerweile schon etwas eingerosteten Surf-Skills – vom letzten Juni in Neuseeland&Fiji – aufleben zu lassen. Ein zwei Surf-Lessons haetten sicher gut getan, doch leider mussten wir uns nach dem Mittag schon wieder auf die knapp 24stuendige Heimreise machen: Denpasar, Bangkok, Frankfurt, Hamburg…

P.S. (01.10.2005) : Damn tha fu**ing terrorists! Condemn the contemporary bombings on Bali!

Bali, Kuta

Backpacking

Bali – Die Blaue Lagune in Padang Bai

Veröffentlicht am

Ausser dem White Sand Beach – an dem wir die ersten beiden Nachmittage in Padang Bai bei strahlender Sonne, blauem Himmel, konstantem Wellengang und Fruchtshakes & Nudelsuppe verbrachten – habe ich noch einen Tag mit Miriam, Schnorchel und Maske in der Blue Lagoon verbracht. Diese Bucht ist ideal zum Schnorcheln und ausser den sonst oft anzutreffenden Riff-Haien gab’s an diesem Tag dort ne ganze Menge zu sehen: Rochen, Calamari (oder wie auch immer die heissen..), Seeanemonen mit zahlreichen Nemos (Clownsfische – Los, erzaehl einen Witz! ) und natuerlich Fische und Korallen in vielfaeltigen Formen, Farben und Mustern…

Padang Bai

Backpacking

Bali – Sonnenaufgang vom Vulkan Mt. Batur

Veröffentlicht am

Nach dem Tauchtrip in Tulamben hat uns Joker nach Tujabungka gebracht, wo wir durch geschicktes Verhandeln (Besten Dank an Conny fuer die Quittungen der letzten Jahre!) einen Guide fuer die naechstmorgentliche Trekkingtour zum Gipfel des Mount Batur fuer einen vergleichsweis guenstigen Preis organisieren konnten (12$ pro Person, andere Touristen haben 38$ pP bezahlt..).

Morgens.. aeaehm nachts um 4h00 wurden wir vor unserem Guesthouse abgeholt und machten uns auf die 1,5 bis 2 stuendige (abhaengig von der persoenlichen Fitness) Tour auf den schmalen Pfaden zum Gipfel des noch aktiven Vulkans. Der Sonnenaufgang war atemberaubend schoen anzusehen! Das nachfolgend im heissen Vulkandampf zubereitete Fruehstueck ( gekochte Eier & heisse Bananensandwhiches) war ebenfalls sehr gut. Allmorgenltich kommt mit jedem Guide ebenfalls ein Einheimischer mit, der eisgekuehlte Cola auf den Gipfel schleppt, um sie dann zu gnadenlos ueberteuerten Preisen zu verkaufen. Nachdem ich auf sein Sir, later you buy cold drink from me, Sir!? bereits unmissverstaendlich klar gemacht hatte, dass dem nicht so ist (wir hatten genug Wasser dabei..) mussten wir uns das Later you buy…. noch mindestens ein Dutzend Mal anhoeren. Naja, eine einzige ueberteuerte Cola haben wir dann doch noch gekauft – aber das ist eine andere Geschichte..

Nach dem Fruehstueck ging’s einmal rund um den Krater und dann zurueck – durch eine beeindruckende Lava-Landschaft – ins Dorf. Fuer diesen zweiten Teil der Tour haetten wir keinen Guide benoetigt und ehrlichgesagt wuerde ich beim naechsten Mal den Mt.Batur auch ohne Guide im Morgengrauen hochlatschen – es gibt mindestens 10 verschiedene Trampelpfade und alle fuehren letztendlich nach oben :-)

Bali, Mt. Batur

Backpacking

Bali – Wreck Dive @ US Liberty in Tulamben

Veröffentlicht am

Joker hat uns nach Tulamben gefahren, wo wir uns das direkt vor der Kueste gesunkene Schiffswrack der US Liberty ansehen wollten. Ich habe zwei Tauchgaenge gemacht und Anke ist geschnorchelt. Die Tier- und Pflanzenwelt in dem rund um und am Schiffswrack entstandenen Korallenriff ist atemberaubend! Im Album noch einige weitere Bilder der Fische, Rochen, Seepferdchen, etc. die zu bestaunen waren.

Tulamben

Backpacking

Bali – The Kinky Bar in Padang Bai

Veröffentlicht am

Nachdem Joker uns in Padang Bai abgesetzt hat und wir unser Gepaeck in dme von Joker fuer uns organisierten Bungalow abgeworfen hatten spazierten wir die Strandpromenade, an der wir in Padang Bai wohnten, entlang. Nach knapp 20 Metern fiel uns sofort eine kleine Huette am Strand ins Auge – die Farben Schwarz, Gelb & Gruen dominierten (Nein, keine Jamaika-Koalition.. *g*) und es wurde Bob Marley gespielt: The Reggae Bar.

Zum Glueck sind wir – trotz der schon sehr einladenden Atmosphaere – noch 5 Meter weiter gegangen – sonst haetten wir naemlich eine super Party in der benachbarten Kinky Bar verpasst. In der Kinky Bar wurden wir – nach unserer Antwort auf die schon fast obligatorische Frage Hey where you from? – mit freundlichen Wie geht es dir? , Wie heisst du? , Achso. Mein Name ist Kleiner. Schoen dich kennen zu lernen! , etc. pp. begruesst. Unser Erstaunen war gross. Die Jungs in der Kinky Bar – Madari, Noodle, Bullet, Kleiner & Co. – konnten die wichtigsten deutschen Saetze und feierten grade – man glaubt es nicht – zu Musik von Seed (aus Berlin).

Nachdem wir geklaert hatten, dass Alles Klar! ist und mit Achso. Du willst zwei Bier?! vom Bob-Marley-Lookalike-Barkeeper zwei kuehle Bintang Beer bekamen, wurde die Ueberraschung noch groesser: Olaf – mein fast-Nachbar aus Tiste – war mit Frau & Bekannten (Hanna, Miriam & Conny) gerade kurz vor uns angekommen! Sie hatten auch schon mit Joker gesprochen – dieser hatte uns jedoch nichts von deren Anwesenheit verraten, sodass die Ueberraschung perfekt war :-)

Die Party in der Kinky Bar war sehr ausgelassen, die Kinky-Bar-Crew faehrt total auf die Musik von Wir sind Helden ab – sie koennen die Songs sogar auswendig! Wir haben sprichwoertlich die Nacht zum Tag gemacht.. Jeden Abend in Padang Bai haben wir von nunan hier ausklingen lassen – jeden zweiten Abend gab’s dazu noch Livemusik vom Feinsten: Madarai stellte als charismatischer Saenger mit Eigeninterpretationen unzaehliger Alltime-Favorite-Songs ( I come from the land downunder – I come from Padang Bai natuerlich auf Reggae getrimmt!) und mit seinen Jokes ( Thank you or something like that – man kann es nicht beschreiben – Madarai hat’s einfach drauf, gute Laune zu verbreiten!) Farin Urlaub locker in den Schatten!

Padang Bai

Backpacking

Bali – Joker, the best driver of Bali

Veröffentlicht am

Nach mehreren SMS (Besten Dank an Joern fuer die Vermittlung des Kontaktes!) an Joker – einen Balinesen, der Joern bereits auf Bali hin und her kutschiert hat – hat dieser uns vom Flughafen in Denpasar abgeholt und in das knapp 2 Stunden entfernte Padang Bai gebracht. Noodle – ein junger Balinese mit einem aeusserst auffaeligen Afro – begleitete Joker. Wie man sich denken kann, sind dies nicht ihre richtigen Namen: in Padang Bai hatte fast jeder, den wir kennenlernten, einen Spitznamen, der i.d.R. auch fuer uns sehr einfach zu merken war: Bullet, Madarai, Andi, Joker, Noodle, Kleiner… Kleiner hat seinen Spitznamen offenbar auf Grund seiner Groesse erhalten – unbestreitbar eine deutsche Namensgebung :-) Auf diesen deutschen Beigeschmack werde ich spaeter noch zurueckkommen..

Zurueck zu Joker: er ist nicht nur irgendein Fahrer, er ist der beste Fahrer. Wir haben durch ihn sehr viel Hintergrundinfos ueber Bali, die Kultur, die Religion, die Trinity, das im Hinduismus als Glueckssymbol geltende Hakenkreuz, Namensgebungen auf Bali, Korruption der balinesischen Polizei und und und… erhalten. Und wenn er sich nicht von uns Loecher in den Bauch fragen liess, dann gab er amuesante Geschichten, Guns’n’Roses oder balinesische Musik zum Besten :-) Neben dem Airport-Pickup hat er noch im Vorwege einen Bungalow organisiert und uns z.B. zum Tauchen nach Tulamben und zum Vulkan Mt.Batur gefahren. Man kann bei Joker auch individuelle Touren buchen! Ein oeffentlicher Bus ist zwar etwas guenstiger, aber mit Joker hatten wir alle Freiheiten ( Hey stop for a picture..again :-) ) und er ist wirklich ein super Typ..die paar Ruphia mehr fuer einen eigenen Fahrer sollte man auf jeden Fall investieren! Mehr Infos zu Joker gibt’s auf www.bali-joker.com!

Bali