Rundreise

Tansania – Lake Manyara National Park

Veröffentlicht am

Den Abschluss unserer Reise bildete dieser kleinere National Park, der zu 3/4 aus dem See und umgrenzenden Gewässern, Mooren und Flüssen bestand, in denen es unzählige Scharen von Flamingos, Pelikanen (Spannweite > 2m!!), Storchen und Nilpferden zu beobachten gibt. Den Rückflug haben wir ab Kilimanjaro Airport über Nairobi und Amsterdam angetreten – beide Flüge mit Verspätung auf Grund von Streiks bzw. technischer Probleme waren aber zum Glück die einzigen Probleme im gesamten Urlaub :-)

Rundreise

Tansania – Ngorongoro Crater National Park

Veröffentlicht am

Nachdem der Krater des erloschenen Vulkans vor 2,5 Mio. Jahren eingestürzt ist, hat sich hier im Krater auf 264qkm Fläche eine beeindruckende Flora und Fauna entwickelt. Neben den üblichen Verdächtigen (Zebras, Warzenschweine, Giraffen, Elefanten, Baboon-, Vervet- und Blü Monkeys, Wildebeest, Antilopen, Dik-dik u.v.m.) haben wir diesmal auch über ein Dutzend Löwen, einen Schakal, Hyänen und Nilpferde beobachten können.

Rundreise

Tansania – Noch mehr Safari im Tarangire National Park

Veröffentlicht am

Bevor wir weiter zum nächsten National Park gefahren sind, haben wir noch einen zweistündigen Abstecher zurück in den Tarangire National Park gemacht, in der Hoffnung, den Löwen und seine Löwin wieder zu treffen, die gestern nur faul in der Sonne gelegen hatten. Es ist nämlich Paarungszeit. Leider hatten wir kein Glück. Stattdessen haben wir eine Herde Wasserbüffel und eine Baboon-Affen aus nächster Nahe gesichtet.

Rundreise

Tansania – Tarangire National Park

Veröffentlicht am

Der Tarangire National Park beherbergt eine Unmenge wilder Tiere. Unser Guide Ricky hat uns mit seinem Jeep durch die Wildnis gefahren und wir haben u.a. Bekanntschaft gemacht mit Herden von Elefanten, Zebras, Impalas, Anthilopen, Warzenschweinen, Mongoose (Mungos), Wasserböcke, Wildebeest (Gnus) und – zwar nicht in Herden, dafür aber einzeln – einen Cheetah (Gepard), einen Löwen und seine Löwin, Geier, Strausse, Dik-dik (Miniatur-Rehchen) und zwei verschiedene Giraffen-Arten (ohne Gewähr auf Vollständigkeit)… Genächtigt haben wir am Lake Burunge in gemütlichen Tented Camps in der Burunge Tented Lodge.

Rundreise

Tansania – Dar es Salaam

Veröffentlicht am

Mit zwei kurzen Flügen via Stonetown und Dar es Salam sind wir von Sansibar aufs tansanische Festland nach Arusha gelangt. Da Arusha der Startpunkt vieler Safaris ist, wird es auch Dar es Safari genannt. Genächtigt haben wir in der Oasis Lodge, von der es neben leckerem Dinner, dem herumstolzierenden Lodge-Kranich und einem putzigen Chameleon nichts zu berichten gibt.