Inselurlaub

Kroatien – Tauchen vor Pag

Veröffentlicht am

Mit der Nahe gelegenen Tauchbasis Blue Bay Diving in Stara Novalja hatten wir im Vorwege bereits Kontakt aufgenommen. Die Tauchführer dort waren sehr freundlich und wir haben zwei Tauchgänge gemacht. Danke nochmal an Andi und Carmen, die währendessen auf unsere kleine Lene aufgepasst haben. Die Tauchgänge waren zwar sicherlich nicht so herausragend wie in Tauchgebieten in Asien, in der Karibik oder am Roten Meer. Aber es gab trotzdem einiges zu sehen:

Inselurlaub

Kroatien – Wir erkunden die Insel Pag

Veröffentlicht am

Die Landschaft der Insel Pag gleicht teilweise einer Mondlandschaft. In der gleichnamigen Inselhauptstadt Pag gibt es dennoch einige schöne Ecken in der Altstadt und im Hafen zu erkunden.

Etwas weiter westlich auf der Insel Pag liegt die Stadt Zadar. Dort haben wir unter anderem die schöne Altstadt besichtigt. Am Hafen gibt es eine Meeresorgel, die durch die Wellenbewegung Musik erzeugt. Derartige Musik hört man auch nicht alle Tage ;-)

Inselurlaub

Kroatien – Urlaub auf der Insel Pag

Veröffentlicht am

Nach der mehrtägigen Anfahrt mit Zwischenstopps in Prag, Wien, Bratislava, Budapest und Maribor sind wir schließlich in Kroatien angekommen. Dort haben wir uns mit Andi, Carmen und David auf der Insel Pag getroffen. Auf Pag hatte jede Familie einen eigenen Bungalow direkt am Meer auf dem Campingplatz Strasko gemietet. Die Bungalows waren sehr geräumig und hatten eine sehr gute Ausstattung. Abends haben wir entweder selber gekocht oder haben ein Restaurant im Nahe gelegenen Novalja besucht. Die Tagestemperaturen waren im September noch sehr erträglich und die Wassertemperatur war auch in Ordnung. Einer entspannten Woche stand also nichts im Wege :-)

Zu Selbstversorgung haben wir uns von einheimischen Bauern auf der Insel noch selbstgemachten Wein und den für die Insel typischen Schafskäse Paški sir besorgt. Auf der Insel wächst viel feines Gras zusammen mit aromatischen Pflanzen, Salbei und Strohblumen. Diese Pflanzen sind das einzige Nahrungsmittel für Schafe. Und genau diese Pflanzen geben dem berühmten Käse von Pag – Paški sir – seinen spezifischen Geschmack. Sehr lecker!